Neuanfang

Neuanfang

Wenn die Zeit kommt…

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem es einem zu viel wird. Die Probleme und negativen Erfahrungen sind immer im Alltag zu jeder Zeit gegenwärtig. Dies kann im Beruf, Beziehung, Wohnen oder der Gesundheit sein. Es ist an der Zeit etwas zu verändern. Sollte ein Neuanfang gewagt werden?

Stelle dir folgende Fragen

Bist du gerade glücklich? Teileweise oder gar nicht? Dann Frage dich was dich daran hindert glücklich zu sein. Was ist die Ursache, dass du nicht glücklich bist? Ist es deine finanzielle Situation, deine Beziehung…..

Der Stress und der “Alltag”

Die häufigsten Ursachen, warum wir unglücklich sind, sind Stress, Probleme, negative Erfahrungen im Job, in der Beziehung oder auch im privaten Umfeld. Sie entstehen durch Überforderung, Pflichten und Schicksalsschlägen. Herausforderungen mit denen wir uns gemeinsam oder allein durchs Leben kämpfen.

In den meisten Fällen geben wir uns unserem Schicksal, unserem Alltag hin und versuchen in wahrsten Sinne des Wortes die Brände zu löschen, den Alltag zu überleben mit der Hoffnung, dass in der Zukunft alles besser wird.

Die Spirale des Denkens

Im Alltag sehen wir nur noch die Probleme und Herausforderungen und vergessen schlussendlich zu Leben und etwas zu verändern. Denn eine Veränderung kostet uns noch zusätzlich Kraft und notwendige Energie, die wir nicht mehr haben. Wir befinden uns im Teufelskreis der Pflichten gefangen und die Spirale des Lebens kennt nur noch eine Richtung, nach unten.

Halt, Stop!

Versinke ich jetzt in Selbstmitleid ?… Hast du dich in den oberen Worten wieder gefunden? Dann wird es Zeit, in deinem Leben etwas zu ändern. Jeder hat das Recht glücklich zu sein. Jeder hat das Recht über sein Leben selbst zu bestimmen! Ein Veränderung des Blickwinkels auf dein Leben ist gefragt!

Zurück auf Los!

Zeit für einen Neuanfang. Der notwendige Befreiungsschlag, um dein Leben zu verändern und glücklich zu sein.

Machen wir uns nichts vor, ohne Arbeit, eigenen Einsatz und zusätzlich aufbringen von Energie geht es nicht. Am Anfang wird es eine zusätzlich Belastung sein Denkmuster und Gewohnheiten zu durchbrechen. Jedoch wird sich schnell Besserung einsetzen!

Denke positiv!

Das Leben kann mit jeder Entscheidung eine positive aber auch eine vermeintlich negative Wendung nehmen. Doch ist das auf und ab nicht das was das Leben auszeichnet, was es nicht langweilig werden lässt. Sich neuen Herausforderungen zu stellen und sich weiterzuentwickeln?

Dein Glück beginnt im Kopf. Du musst jeder Situation etwas positives abgewinnen. So programmierst du mit der Zeit dein Gehirn um, keine negativen Gedanken zu zu lassen und jeder Herausforderung und jedem Problem etwas positives ab zu gewinnen. Du musst jeden Schicksalsschlag als “Wachrüttler” sehen für einen neue Chance, die dir gegeben wird. Nach jeder Tür, die sich schließt, öffnet sich eine neue! Es gibt genug Chancen in deinem Leben. Verpasst du eine wird eine neue kommen. Wenn man fest daran glaubt und positiv denkt wird man mehr positive Erfahrungen machen.

Dein Handeln entscheidet

Wenn du dein Gehirn auf Positivität trimmst musst du gleichzeitig mit der Aktion beginnen. Handle für dein Glück!

Häufig ist das Problem, dass wir keine Entscheidungen treffen, aufgrund von Unsicherheiten, Ängsten und Ungewissheit. Sie sind aber der Schlüssel zu unserem Lebensglück. Wir müssen uns unseren Ängsten stellen und auch gewisse Dinge ausprobieren und testen.

Die Angst vor Fehlern ist immer gegeben. Doch wenn wir nicht Entscheidungen treffen, gewisse Risiken eingehen, können wir keine Erfahrungen sammeln. Die Erfahrungen sind enorm wichtig, für unsere Entwicklung. Triff Entscheidungen!

Wenn du einen Fehler gemacht hast, eine falsche Entscheidung getroffen hast, darfst du diese nicht bereuen. Du bist dankbar für die Erfahrung und kannst etwas ausschließen! Mit einer positiven Einstellung sind Fehler keine Fehler, sondern Resultate deines Handelns, das Ausloten zum Weg deines Glücks. Wer viel Schmerz erfährt wird viel Freude erleben.

Die Korrektur deiner Entscheidung wird dir leicht fallen, als du denkst. Den durch den “Fehler” wirst du lernen. Deine Kreativität wird angeregt und du kannst dadurch neue Entscheidungen treffen, die deinen “Fehler” nichtig machen.

“Mache aus jeder Entscheidung das Beste! Sehe neue Chancen, setze um und bleibe stets positiv. Erreichen dich deine dunklen, negativen Gedanken, kämpfe gegen sie an und sehe nur das Positive! Blende das Negative aus!”

Jeder Rückschritt ist eine Chance

Es kann sein, dass du durch eine “falsche” Entscheidung alles verlierst. Doch hast du alles verloren? Nein, du hast eine wertvolle Erfahrung gesammelt, die dir hilft den Fehler, die falsche Entscheidung zu vermeiden. Diese Erfahrung wird dich weiter bringen als alle anderen. Das Leben ist ein auf und ab. Wenn du viel probierst wirst du öfters zurückgeworfen. Doch du hast deutlich mehr Chancen, um Anlauf zu nehmen und durchzustarten.

Neue Chancen ergeben sich zu jeder Zeit….

Du machst eine Tür auf und gehst hindurch und gibst dir eine neue Chance! Akzeptiere, dass es Rückschritte gibt und sehe sie nicht als Rückschritt, sondern als Lernkurve, in der du etwas lernen kannst.

Jeder erfolgreiche Mensch kann dir sagen, dass ihn die Misserfolge, die schlechten Erfahrungen näher an den jetzigen Erfolg herangebracht haben als Erfolge. Auf Erfolge ruht man sich gerne aus und bleibt oft unnötig stehen.

Ausruhen nach einem Erfolg, ja.. aber danach geht es weiter!…

Nach einem Erfolg darfst du dich gerne kurz ausruhen, aber machst danach konsequent weiter und arbeitest an dir. Nur so wirst du noch erfolgreicher. Nur so kann dein Erfolg bestehen bleiben und nicht mit der Zeit zu einem Misserfolg werden.

Stillstand bedeutet für mich Unzufriedenheit und schlussendlich Unglück. Durch Neugierde, Ausprobieren und der Blick über den Tellerrand wirst du stetig mit Erfolgen, neuen Eindrücken und Erfahrungen belohnt. Der Mensch selbst braucht die Belohnungen und wird ohne diese nicht glücklich Leben können. Das heißt man sammelt schlussendlich lebenslang Erfahrungen , such nach seinen Erfolgen und findet diese.

Das Leben ist ein Spiel….

“Sehe das Leben als Spiel, als Spiel deines Lebens. Beim spielen möchtest du doch auch gewinnen und Erfolge erzielen. Du hast mehr Spaß, wenn du gewinnst. Du gewinnst nur wenn du daran glaubst, wenn du du positiv, aktiv und gezielt daran arbeitest.”

Im Spiel entwickelst du eine Strategie, einen Plan, der dich zum Sieg führt und musst ab und zu deine Strategie, deinen Plan anpassen, wenn er nicht aufgeht. Das heißt, du reflektierst und versuchst deine Strategie, sowie deinen Plan stetig zu verbessern. Warum dies nicht auch auf dein Leben übertragen?

Neuanfang bedeutet nicht alles aufzugeben…

Neuanfang bedeutet nicht immer, dass man einen radikalen Schnitt im Leben machen und alles aufgeben muss. Ein Neuanfang wirkt langanhaltend, wenn man Dinge überdenkt, gezielt nach Lösungen sucht und Schritt für Schritt die Baustellen angeht.

Wenn man alles auf einmal ändern möchte kann das schnell zur Überforderung führen.

Zusammenfassend ist ein Neuanfang für mich, Dinge aktiv zu ändern und das mit einer gesunden Portion Positivität.

Es können Beziehungen neu aufgebaut werden, bei denen man den begangenen Fehlern vermeiden und die Erfahrungen aus der Vergangenheit nutzen kann. Dabei kommt meistens immer ein besseres Ergebnis heraus. Es darf nie die Hoffnung schwinden auf eine bessere Zukunft.

Durch harte Arbeit und Durchhaltevermögen sowie Disziplin kannst du dir immer eine bessere Zukunft aufbauen. Wenn du aber in Selbstmitleid versinkst oder die Fehler immer bei den anderen suchst, kannst du keine positivere Zukunft aufbauen.

“Neuanfang bedeutet sich aus seiner Routine und der Komfortzone zu bewegen und nach vorne zu sehen. Die Vergangenheit hinter sich lassen, um die Zukunft besser und positiver zu gestalten.”

Es ist am Anfang hart die Entscheidung zu treffen, einen neuen Job, eine neue Wohnung oder auch eine neue Beziehung aufzubauen. Aber wenn ihr den Schritt gewagt habt, seid ihr zumindest immer eine Erfahrung reicher.

Aus Fehler lernt man!…

Aus jedem Fehler, aus jeder positiven und negativen Erfahrung lernt man! Es muss ein Schritt gewagt werden. Wenn man sich immer nur beschwert bspw. das es einem schlecht geht und nichts ändert, darf man sich nicht beschweren. Es ändert sich nichts. Lass Taten folgen und es geht dir in de Zukunft besser. Schneide die alten negativen Erfahrungen ab und sehe positiv in die Zukunft, egal wie schwer es für dich ist.

Mein Tipp ist eine Liste mit Pro- und Kontra-Argumenten zu erstellen. Dabei schon mal Lösungswege beschreiben, wie du die negativen Erfahrungen und Fehler in Zukunft vermeiden kannst. Schreibe dir einen Plan, wie du die Probleme angehen möchtest und dokumentiere stetig deine Erfolge und deinen neuen Ziele, sowie deine Learnings.

Beginne jetzt mit einem Neuanfang!

Noch etwas Motivation gefällig –> Dann klicke hier!

Buchempfehlungen (*Affiliate Link)

Neuanfang

*Affiliate Link

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.