#F1 Einstellung Finanzen

#F1 Einstellung Finanzen

Wie viel Zeit investierst du in deine Finanzen?

Hand auf das Herz, wie viel Zeit investierst du in deine Finanzen?! Wir gehen fast täglich acht Stunden oder mehr arbeiten für Geld und beschäftigen uns viel zu wenig damit, wie man sein Geld behält beziehungsweise wie man es sinnvoll vermehrt. Wer hat schon einmal ein Haushaltsbuch über Monate geführt oder rückwirkend nachgesehen wie viel Geld man das letzte Jahr ausgegeben hat?!

Obwohl wir immer und überall Geld benötigen investieren wir kaum Zeit, um sich mit seinen eignen Finanzen auseinander zu setzen. Häufig investieren wir nicht einmal eine Stunde in der Woche oder im Monat dafür.

Wir haben nur ab und an bestimmte Hochphasen, wo uns das Thema schwer auf der Seele liegt. Wie beispielsweise, wenn die Waschmaschine kaputt gegangen ist, wir ein neues Auto benötigen, ein Eigenheim erwerben möchten oder wenn ein Geburtstag ansteht, für das ein Geburtstagsgeschenk und eine Party fällig werden.

Wieso sollen wir uns auch mit dem Thema auseinandersetzen?

In der Schule wird einem so gut wie gar nichts über Geld beigebracht. Viele Eltern haben nach dem ersten Fehlgriff das Handtuch geschmissen und damit aufgehört zu investieren. Und sowieso, in unserer Gesellschaft spricht man nicht über Geld!

Warum geht es den Kindern besser, die aus reichem Hause kommen und ihre Eltern finanziell gebildet sind?! Bis auf wenige Ausnahmen sind Kinder aus reichen Familien ebenfalls erfolgreicher mit ihren Finanzen als aus ärmlicheren Familien. Warum ist das so? Sie haben wortwörtlich bessere Voraussetzungen. Neben der finanziellen Sicherheit der reichen Eltern werden ihnen, meiner Meinung nach, eines der wichtigsten Grundlagen beigebracht. Es wird über Geld gesprochen! Wie muss man damit umgehen, wie kann man es behalten, wie investiert man damit, wie kann man es vermehren.

Es ist extrem wichtig sich mit seinen eigenen Finanzen auseinander zu setzen und mit anderen über Geld zu sprechen. Dabei ist es egal, in welcher Situation du dich im Leben befindest. Du hast immer die Chance vermögend zu werden. Durch kleine Beträge lässt sich auch über die Jahre ein großes Vermögen aufbauen. Mit etwas Disziplin, Fleiß und einer positiven Einstellung lässt sich in kurzer Zeit viel bewegen.

Mein erster Rat an dich, nachdem du den Beitrag gelesen und Motivation getankt hast, nehme dir ein bisschen Zeit und mache eine Aufstellung über deine monatlichen Einnahmen und stelle deine Ausgaben gegenüber. Dann betrachte deine jährlichen Ausgaben wie Versicherungen und rechne anteilmäßig mit ein. Nun wirst du entweder ein positives Ergebnis bekommen oder sogar ein negatives. Doch das Wichtigste dabei, du hast nun ein Ergebnis an dem du arbeiten kannst!

Das Haushaltsbuch

Wie man an diesem Beispiel sieht, kann durch viele kleine Ausgaben eine große Summe zusammen kommen. In diesem Beispiel stehen immerhin noch kann 37,50 € zur Verfügung, um diese anzulegen oder zu sparen.

Beispiel: Ausgaben pro Monat

#F1 Einstellung Finanzen
Übersicht Einnahmen und Ausgaben

Mir hat die Auflistung meiner Einnahmen und Ausgaben ziemlich viel gebracht. Ich habe schwarz auf weiß gesehen, was ich im Monat ausgebe und für was ich es ausgebe. Dadurch konnte ich bestimmte Ausgaben herausfiltern, die ich minimieren oder sogar komplett auf null reduzieren konnte. Beispielsweise kannst du von einem teureren Handyvertrag auf einen günstigeren wechseln, dein Fitness-Abo kündigen, weil du lieber raus gehst zum Sport machen usw.. Das ist dein erster Schritt deine Ausgaben zu reduzieren.

Du bekommst einen Überblick und kannst dir dadurch finanzielle Ziele setzen. Durch ein Ziel kannst du eine Strategie entwickeln, um diese zu erreichen. Dein Vermögen wird dadurch wachsen und du bekommst neue Möglichkeiten bis hin zur finanziellen Freiheit.

Weitere Beiträge wie du Vermögen aufbaust und was es für Möglichkeiten du hast werde ich nach und nach auf diesem Blog teilen.

Probiere es aus und mache deine Auflistung. 🙂 Gerne kannst du deine Erfahrung mit uns teilen, ob es dir etwas gebracht hat.

#F1 Einstellung Finanzen

*Affiliate Link

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.