#A6 Spenden Allgemein

#A6 Spenden Allgemein

Ich versuche so oft wie möglich zu spenden.

Viele haben nicht so viel Glück wie ich gehabt auf eine Schule zu gehen, in einen Supermarkt zu gehen und zu kaufen auf was man Lust hat, sauberes Wasser zur Verfügung zu haben oder Eltern, die einen unterstützen. Viele müssen seit ihrer Geburt um das nackte Überleben kämpfen und für ihren Lebensunterhalt hart arbeiten.

Mittlerweile öffnet sich allerdings eine Schere immer weiter zwischen arm und reich auch in Europa. Umso mehr ist es unsere Pflicht anderen zu helfen!

Die meisten Probleme, die wir hier in Europa haben würden die Ärmeren als Luxusprobleme bezeichnen. In manchen Ländern der Welt geht es den Meisten nicht so gut wie uns. Wir sehen oft nach den 1 bis 2 % der Bevölkerung, die reich sind anstatt auch einmal in die andere Richtung zu sehen. Ich ertappe mich auch oft, dass ich über Probleme jammere, die andere als lächerlich bezeichnen würden und gerne in meiner Lage wären. Man sollte auch einmal seine Umgebung sehen, was wir alles besitzen und wie der Staat sich notfalls um uns kümmert.

Ich finde ich bin in eine Gesellschaft reingewachsen, die verpflichtet ist anderen zu helfen. Um die Schere zwischen arm und reich zu schließen. Man muss nicht immer in Form von Geld spenden, sondern kann auf viele Art und Weise spenden. Beispielsweise Blut für Kranke und Schwache, Zeit und Arbeitskraft für andere. Ich versuche ebenfalls Vielen mit diesem Blog zu helfen ihr Leben zu verbessern. Auch Wissen zu vermitteln kann eine Spende sein.

Wenn ich gebe, verlange ich keine Gegenleistung. Ich hoffe nur immer, dass ich wenn ich jemanden helfe, er wiederum anderen hilft. Je mehr Menschen eine gute Tat verbringen und helfen, umso höhere Chancen haben wir, dass der Lebensstandard vieler Menschen sich verbessert.

Im Endeffekt sind wir doch alle gleich. Nur haben wir bei der Geburt eine andere Startposition.

Nehmt Anlauf und gebt Gas. Aus jeder Startposition könnt ihr andere überholen und Unmögliches erreichen!

#A6 Spenden Allgemein

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.